Fandom


waren eine dreiköpfige Band aus Österreich, die 2012 entstand. Die Mitglieder waren allesamt Opfas. Anfang August 2014 lösten sie sich auf.

EntstehungBearbeiten

Die Band hat ihren Ursprung in Niederösterreich. Dort kam ein unbekannter Musikproduzent auf die Idee, eine "multikulturelle Band" zu gründen und entschloss sich, Mitglieder aus anderen Bundesländern zu suchen. Er fand schließlich einen Volksmusiksänger aus Soizbuag und einen Gitarristen aus der Steiamoak. Nachdem er diese gefunden hatte, hörte er auf zu suchen und sie machten gemeinsam Musik, mit der sie nur wenig erreichten.

ErfolgBearbeiten

Der einzige nennenswerte Erfolg, den die Band erzielte, war der ihres dritten Albums "Höhen und Tiefen" aus dem Jahr 2014, das die Spitze der österreichischen Charts erreichen konnte und Top-5-Platzierungen im Großdeutschen Reich und der Schwyz erreichte. Die sonstigen Veröffentlichungen der Band blieben eher unbekannt.

DiskografieBearbeiten

AlbenBearbeiten

Titel AT GDR SWY
Heute 72
(1 W.)
- -
Opfamusik 54
(5 W.)
97
(1 W.)
62
(1 W.)
Höhen und Tiefen 1Platinum
(28 W.)
4Gold
(24 W.)
2
(24 W.)

SinglesBearbeiten

  • Opfa!
  • Jo sicha
  • Dahoam
  • Owe
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.