Fandom


Die Kracher
Informationen
Gründung 2007
Auflösung 2014
Genre Schlagerdance
Verkaufte Tonträger 1000

Die Kracher waren ein austrogermanisches Pseudo-Schlagerdance-Trio. Die Mitglieder verglichen ihren sogenannten Erfolg häufig und gerne mit dem von Weltstars wie DJ Whoopy oder Triumphator. Bis 2014 kündigten sie eine Vielzahl an Singles und Alben an, veröffentlichten jedoch nichts. Ihre einzige Single erschien am 13.7.2014 und zwang das Trio zur Auflösung. Danach wurden die Musiker mit einem Goldenen Arsch ausgezeichnet.

GerüchteBearbeiten

Keine VeröffentlichungenBearbeiten

Laut eigenen Angaben hielt das Trio während seines Bestehens nahezu 2000 Alben sowie mehr als 4567 Singles und über zehntausend "weitere Überraschungen" für ihr kommendes Publikum bereit. Da dies als sehr unglaubwürdig aufgenommen wurde, kam das Gerücht auf, dass es sich bei dem Trio um irgendwelche Leute handeln könnte, die nur nach Aufmerksamkeit suchen. Da sie von der Ankündigung ihres ersten Albums im Jahr 2007 bis 2014 nichts veröffentlicht haben, war man sich sicher, dass es sich bei den Mitgliedern nicht um Musiker handeln konnte. Der Titel "Schlagerdance-Trio" sollte ihnen noch 2014 aberkannt werden, doch sie lösten sich vorher noch auf.

Viertes MitgliedBearbeiten

Mit der Zeit kam das Gerücht auf, dass das Trio ein verstecktes viertes Mitglied hat, das für die Promotion und Werbung für das Trio arbeitet und nicht bezahlt wird, sondern von den drei "Hauptmitgliedern" versklavt wird. Dieses Gerücht entstand, weil die Kracher laut eigenen Angaben als Befürworter von Sklaverei und Unterdrückung galten und angeblich sogar selbst Sklaven hielten.

LügografieBearbeiten

  • 2007: Ankündigung eines Debütalbums, das nie erschienen ist
  • 2008: Ankündigung einer Veröffentlichung von 200 Alben und 3 Singles innerhalb einer Woche
  • 2008: Ankündigung der Veröffentlichung "weiterer" 200.000 Singles und Dutzender brandneuer Alben
  • 2009: Angeblicher Tod eines Mitglieds --> widerlegt, da sie zu dritt aussagten
  • 2009: Angeblich erscheinende Weihnachtssingle mit DJ Whoopy und Ur als Feature
  • 2009: Ankündigung eines Weihnachtsalbums mit 3 Millionen Tracks
  • 2010: Ankündigung der Veröffentlichung von bis zu 1000 Alben und 1500 Singles in diesem Jahr
  • 2012: Angebliches Gedenkalbum zum Monströsen Verbrechen
  • 2012: Angebliche Zusammenarbeit mit den ALAS gegen die Hinrichtung von Hanss Uze F.
  • 2013: Ankündigung des Musicals "Schlagerdancekracher yeah yeah"
  • 2014: Ankündigung zweier Gedenksingles für den Zanta-Konflikt

DiskografieBearbeiten

SinglesBearbeiten

Titel Österreichflagge
AT
Großdeutscheflagge
GDR
Hackistanflagge
HCT

Wir sind kaputt!
Autor: DJ Whoopy
Produzent: DJ Whoopy, Die Kracher

Verkäufe: 1.000

- - -

EndeBearbeiten

Am 13. Juli 2014 veröffentlichte das Trio den gemeinsam mit DJ Whoopy aufgenommenen Song "Wir sind kaputt!" als Single. Die CD wurde genau 1000 Mal hergestellt und alle Exemplare waren nach wenigen Stunden vergriffen. Die Gruppe wusste bis dahin nicht, dass DJ Whoopy sie möglichst stark erniedrigen wollte und die Mitglieder folgten bei der Aufnahme die Anweisungen des DJs. Aufgrund des von DJ Whoopys Anweisungen versauten Beats und des extrem unsinnigen Textes machte sich die ganze Welt über die Kracher lustig. Um der Verhöhnung zu entgehen, blieb ihnen nichts anderes übrig, als sich für immer aufzulösen. Am 8. August beging ein Mitglied Selbstmord.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.